beratung

für eine nachhaltigere gastronomie

Nach nun über 13 Jahren Gastronomie Erfahrung sehe ich nun viel Änderungsbedarf in Restaurants, Cafès und Bars. Denn in diesem Business entseht unglaublich viel unnötiger Müll. Vom Strohhalm bis zum Essen. Der Müll wird meist nicht mal getrennt und landet in der Restmülltonne zum verbrennen oder ToGo sogar in der Umgebung in der Umwelt. Die Gastro-Szene muss mehr Verantwortung für ... übernehmen und ich möchte dabei helfen Lösungen dafür zu finden. 

Du kannst die Vergangenheit nicht ändern, aber die ZUkunft verbessern

Was ich mache?

Ich berate dich kostenfrei für deinen Gastro-Betrieb und gebe dir die ersten Lösungsansätze mit auf den Weg, deinen Laden nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. 

 

Wenn du danach ein komplettes Nachhaltigkeits-Konzept für deinen Betrieb möchtest, kannst du mich gerne dafür beauftragen, dieses mit dir und deinem Team zu erstellen und um zusetzten.

Dabei achten wir auf Regionalität und einfache Müllvermeidung, unter Berücksichtigung   des finanziellen Rahmens.

Warum überhaupt?

Wir sind ein Teil von diesem Planeten und dem Kreislauf des Lebens darauf.

Wir  sind abhängig von unserer Umwelt, den Ozeanen, Bäumen, Flüssen und der Natur.

Wir brauchen ein stabiles Ökosystem um zu überleben.

Wir sind die intelligenteste Spezies auf diesem Planeten, aber dabei sie und uns selbst zu zerstören. 

 

In Deutschland landen 18 Millionen Tonnen Lebensmittel Jährlich in der Tonne. 60% davon gehen auf das Konto der Gastronomie und Kantinen.  Und auf der anderen Hälfte der Erdkugel verhungern Kinder. 

 

Tiere leiden qualvoll unter den Konsequenzen der Plastikverschmutzung, da sie sich in unserem Müll verheddern oder ihn mit Futter verwechseln. Mittlerweile gelangt sogar Plastik in der Größe von einer Kreditkarte jede Woche in unsere Körper, in Form von Mikroplastik. Die Erde ist unser Zuhause. Sie braucht uns nicht und wird sich in ein paar hundert Jahren von uns Menschen erholen, sollten wir mal nicht mehr existieren. ABER WIR BRAUCHEN DIE ERDE. 

Warum jetzt?

Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen vom Klimawandel erfahren wird und die letzte, die etwas dagegen tun kann! (Barack Obama 2014)

 

Laut einer Studie wird 2050 mehr Plastik im Meer sein als Fische, wenn wir jetzt nichts ändern. Auch der Klimawandel wird durch Plastik in der Umwelt oder bei der Müllverbrennung durch giftige Gase die dabei entstehen vorangetrieben.

 

Wir müssen jetzt handeln und uns jetzt ändern, bevor es zu spät ist.

 

Lasst uns jetzt gemeinsam mit Herz und Verstand daran arbeiten, unseren Kindern keinen Müll-Planeten zu hinterlassen, sondern eine lebenswerte Zukunft! 

 

 

Bist du dabei?


beratungsgespräche online bundesweit / offline in den regionen Hamburg, Leipzig und niedersachsen // Vorträge bundesweit