VORTRÄGE, WORKSHOPS & PROJEKTE

AlS Freie bildungsreferentin...

...ist es mein ziel, ein umdenken zu erzeugen und die menschen für das thema nachhaltigkeit & umweltschutz zu sensibilisieren, und dadurch weniger müll zu verursachen und wenn, dann soll es in der richtigen tonne landen

Podcast, clean ups & co

Wie schafft man es die Menschen für mehr Umweltbewusstsein zu sensibilisieren?  Zunächst natürlich durch Aufklärung. Dafür gibt es verschiedene Formate wie z.B. hörbar übers Radio oder visuell durch Social Media. Doch auch greifbar wie z.B. über Clean Ups oder andere Aktionen, kann man das Thema den Menschen näher bringen. Schau dir meine Projekte an und unterstütze mich gern dabei.

im teambuilding gutes tun

Ob für deine Arbeitskollegen*innen, deine Firma, deine Sportmannschaft, deinen Klub/Verein oder für dich und deine Freund*innen, veranstalte ich Cleanups, Präsentationen und nachhaltige Teambuilding Challenges. 

Passend zu euch, gestalte ich ein individuelles Programm zum Thema Plastikverschmutzung, Müllvermeidung und Umwelt. 

nachhaltige Bildung und schulen

Unsere nächste Generation ist die Zukunft von Morgen. Um die zunehmende Zerstörung unseres Planeten auf zu halten, ist es dringend erforderlich, dass wir ihnen jetzt, in ihrer besten Lernphase, die Wichtigkeit von Umweltschutz und Lösungsansätzen vermitteln, um mit ihnen gemeinsam an einer nachhaltigen Zukunft zu arbeiten. Dafür habe ich unterschiedliche Bildungsmodule.


online bundesweit / offline in den regionen Hamburg, Leipzig und niedersachsen

Du kannst die Vergangenheit nicht ändern, aber die ZUkunft verbessern

Warum mit mir?

Weil ich eine von euch bin. Ich bin keine studierte Umweltpolitikerin oder Naturwissenschaftlerin, aber das macht nichts um meine Vision und Mission "weniger Plastikmüll" zu verwirklichen!

 

Meine Erfahrungen sammelte ich durch Weiterbildungen zum Thema Nachhaltigkeit und Klimawandel, durch Jahre langes leiten eines großen Teams, Projektentwicklungen in einer Meeresschutzorganisation und natürlich durch persönliche Erfahrungen im Alltag.

 

"If you wanne make the world a better place, take a look at yourself and then make a change" (Michale Jackson)

 

Der Schlüssel eine bessere Welt zu erschaffen bist du! Und jeder einzelne macht einen Unterschied! 

 

Warum überhaupt?

Wir sind ein Teil von diesem Planeten und dem Kreislauf des Lebens darauf.

Wir  sind abhängig von unserer Umwelt, den Ozeanen, Bäumen, Flüssen und der Natur.

Wir brauchen ein stabiles Ökosystem um zu überleben.

Wir sind die intelligenteste Spezies auf diesem Planeten, aber dabei sie und uns selbst zu zerstören. 

 

Tiere leiden qualvoll unter den Konsequenzen der Plastikverschmutzung, da sie sich in unserem Müll verheddern oder ihn mit Futter verwechseln. Mittlerweile gelangt sogar Plastik in der Größe von einer Kreditkarte jede Woche in unsere Körper, in Form von Mikroplastik. Die Erde ist unser Zuhause. Sie braucht uns nicht und wird sich in ein paar hundert Jahren von uns Menschen erholen, sollten wir mal nicht mehr existieren. ABER WIR BRAUCHEN DIE ERDE. 

Warum jetzt?

Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen vom Klimawandel erfahren wird und die letzte, die etwas dagegen tun kann! (Barack Obama 2014)

 

Laut einer Studie wird 2050 mehr Plastik im Meer sein als Fische, wenn wir jetzt nichts ändern. Auch der Klimawandel wird durch Plastik in der Umwelt oder bei der Müllverbrennung durch giftige Gase die dabei entstehen vorangetrieben.

 

Wir müssen jetzt handeln und uns jetzt ändern, bevor es zu spät ist.

 

Lasst uns jetzt gemeinsam mit Herz und Verstand daran arbeiten, unseren Kindern keinen Müll-Planeten zu hinterlassen, sondern eine lebenswerte Zukunft! Bist du dabei?